Zu wenig Torgefahr

DJK-VBRS geht mit 1:4-Niederlage beim VfL Senden in die Winterpause

Am Ende war es die 16. Niederlage im 17. Spiel, zahlenmäßig klar, aber sicherlich etwas zu hoch. „Leider haben wir selbst kaum Chancen herausspielen können", gab Sebastian Scheinig zu – so setzte das 1:4 gestern Abend beim VfL Senden einen Schlussstrich unter ein Halbjahr, in dem alles gegen die DJK Coesfeld-VBRS lief.

weiterlesen...

Pannen-Tor „krönt“ bittere Hinserie

DJK-VBRS verliert auch gegen SV Burgsteinfurt

Sie waren die bessere Mannschaft, sie spielten in Überzahl, sie hatten alles an Offensivkräften auf dem Platz, was möglich war – und dann kam diese 83. Minute. „Das Ding spiegelt unsere gesamte Hinserie wieder", konnte Sebastian Scheinig den Gegentreffer aus der Kategorie „Pleiten, Pech und Pannen" kaum fassen. Das war das 1:2 im Kellerduell gegen den SV Burgsteinfurt, und das war das Ende, denn dem Landesliga-Schlusslicht DJK Coesfeld-VBRS gelang es nicht mehr, zurückzukommen.

weiterlesen...

Joker entscheidet das Derby

Kreisliga A: Außenseiter DJK-VBRS II setzt sich durch Paas-Tor 1:0 bei der SG Coesfeld 06 durch

Der Joker kam, sah und traf. Als Jens Paas gestern Abend in der 63. Minute aufs Feld geschickt wurde, beschlich Patrick Steinberg schon ein komisches Gefühl – und das sollte sich bewahrheiten: Nur eine Minute später schlug „Enzo" für den Außenseiter DJK Coesfeld-VBRS II zu, und das blieb das Tor des Tages im Derby bei der SG 06. „Wir hatten viel Ballbesitz, waren sicherlich auch spielerisch besser", schüttelte Steinberg nach dem 0:1 den Kopf. „Aber dafür können wir uns nichts kaufen."

weiterlesen...

Binnen zehn Minuten alles verloren

DJK-VBRS kassiert beim 1:3 gegen Preußen Lengerich die zehnte Niederlage in Serie

Innerhalb von nur zehn Minuten zerplatzten gestern Abend alle Hoffnungen. Zehn Minuten, in denen die DJK Coesfeld-VBRS eine Führung aus der Hand gab, drei Gegentore kassierte und letztlich die zehnte Niederlage in Folge kassierte. „Danach war es schwer, noch einmal den Schalter umzulegen", gab Sebastian Scheinig zu – letztlich verdient unterlag der Landesligist gegen Preußen Lengerich mit 1:3.

weiterlesen...

Ohne Biss und Leidenschaft

DJK-VBRS wacht beim 1:3 in Werne zu spät auf

Nein, mit Abstiegskampf habe das zumindest in der ersten Halbzeit nicht viel zu tun gehabt, gab Sebastian Scheinig ehrlich zu. „Ohne Biss und Leidenschaft", schüttelte der Trainer der DJK Coesfeld-VBRS den Kopf. „Als wenn jemand den Saft abgedreht hätte." So rutschte sein Team im richtungsweisenden Spiel beim Werner SC mit dem 1:3 in die nächste Niederlage – die Situation im Tabellenkeller der Landesliga hat sich noch einmal deutlich verschlechtert.

weiterlesen...

Zusätzliche Informationen