Zu wenig Alarm vor der Bude

Landesliga: DJK-VBRS unterliegt Eintracht Ahaus mit 1:3

Auf die erste Torchance der gesamten zweiten Halbzeit mussten die Zuschauer bis in die Nachspielzeit warten. Karsten Erwig tauchte vor dem Kasten auf, scheiterte an Torwart Marc Lüdiger und raufte sich die nassen Haare – geändert hätte das an der Niederlage aber auch nichts mehr. „Das ist zurzeit unser großes Manko", verwies Erdal Dasdan auf die überschaubare Bilanz unter dem Punkt Torchancen. „Wir spielen uns zu wenige Möglichkeiten heraus." Und das führte für die DJK Coesfeld-VBRS mit dem 1:3 gegen Eintracht Ahaus zur dritten Niederlage in Folge.

weiterlesen...

Den Start komplett verschlafen

Das Spiel wurde bereits in der ersten Halbzeit verloren. „Da haben wir komplett geschlafen“, rüffelte Erdal Dasdan, Trainer des Bezirksligisten DJK Coesfeld-VBRS, sein Personal nach der 0:3-Niederlage in Heiden, „Ich bin aber auch Schuld“, fasste er sich an die eigene Nase, „taktisch haben wir was Neues ausprobiert.“ Und das sei gründlich schief gelaufen. „Wir wollten Abwehrpressing spielen, um dann schnelle Konter zu starten.“ Doch nach Balleroberung sei der Pass in die Tiefe nie angekommen. „Wir waren zu hektisch“, analysierte Dasdan die Fehler seiner jungen, noch unerfahrenen Mannschaft, „und weil auch die Deckungsarbeit nicht funktionierte, lagen wir zur Pause 0:3 hinten.“

weiterlesen...

Landesliga: Erdal Dasdan nimmt die Niederlage gefasst

Die erste Heimniederlage unter seiner Leitung, die zweite Schlappe überhaupt erst, trug er mit Fassung. „Bis zum Strafraum haben wir ja guten Fußball gespielt“, wollte Erdal Dasdan, Trainer der DJK Coesfeld-VBRS, keinen Stab über seine Mannschaft brechen. „Die Leistung war in Ordnung.“ Die Tore schossen allerdings die Gäste der SG Borken, die einen 3:0-Auswärtssieg mit auf die Heimreise nahmen.

weiterlesen...

Chancenverwertung lässt Luft nach oben

Landesliga: DJK-VBRS müht sich zum 2:1 gegen Bockum-Hövel

Ein entspannter Nachmittag in der Sonne – hätte es sein können, wenn sie ihre Chancen nur halbwegs genutzt hätten. So aber liefen die Eintrachtler bis zum Schlusspfiff Gefahr, doch noch zwei Punkte völlig überflüssig wegzuwerfen. „Wir machen uns das Leben selbst schwer“, zuckte Erdal Dasdan mit den Schultern. Zumindest der Trainer gab sich locker, weil er volles Vertrauen in seine Jungs hat. „Ich hatte nie die Befürchtung, dass wir kein Tor mehr schießen würden“, lächelte der Trainer der DJK-VBRS. Und die Mannschaft gab ihm recht mit dem 2:1 gegen Kellerkind SVA Bockum-Hövel.

weiterlesen...

Chris Drees trifft in der Nachspielzeit

Landesliga: DJK-VBRS gewinnt 1:0

Erdal Dasdan wollte nichts beschönigen. „Das war heute Not gegen Elend", sagte er ganz ehrlich, „wir hatten sehr viel Ballbesitz. Bis zum Sechzehner sah das recht gut aus, doch dann war auch Schluss." Dennoch reichte es für einen knappen und etwas glücklichen 1:0-Auswärtssieg des Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS in Hamm.

weiterlesen...

Zusätzliche Informationen