News / Berichte 24h Schwimmen

24h Schwimmen 2016

Erfolgreiche Titelverteidigung beim „fielmann-cup“

Michael Ernst strahlt noch und das nach 24 Stunden im 24h 2016Wasser. Und dazu hat der alte wie neue Sieger des Fielmann-Cups auch allen Grund. Er konnte nicht nur seinen Titel verteidigen sondern auch seine Leistung des letzten Jahres um über 1000 m verbessern. „Eigentlich hatte ich mir die magische Marathonmarke zum Ziel gesetzt, aber ich möchte auch nicht nur mit einem Tunnelblick schwimmen. Es sind so viele nette Leute hier, alte Bekannte und neue Gesichter und mit denen muss man ja auch mal ein Schwätzchen halten“, so der 52-jährigeHavixbecker, der  38250 m zurücklegte.

weiterlesen...

24h Schwimmen 2016 - Vorbericht

„Die Fitness muss stimmen“

SL-Interview mit Jürgen Bertels, Cheforganisator des 24-Stunden-Schwimmens

ZUR PERSONbertels
Jürgen Bertels ist seit vier Jahren Abteilungsleiter der Triathlon-Abteilung der DJK Coesfeld und hat auch in diesem Jahr wieder das 24-Stunden-Schwimmen organisiert.
Der Kaufmännische Angestellte ist verheiratet und wohnt in Goxel.
Zu seinen Hobbys zählt neben dem Triathlon auch das Marathonlaufen.

Wenn am 8. Januar um 15 Uhr der Startschuss fällt, beginnt wieder das Schwimmen um den „Fielmann-Cup.“ 24 Stunden haben die Teilnehmer – egal ob Einzelsportler oder Mannschaften – Zeit, so viele Meter wie möglich hinter sich zu lassen.

weiterlesen...

24h Schwimmen 2015

24h Schwimmen_201524h Schwimmen 2015 Bericht

COESFELD. Heinz Rengshausen, 1. Vorsitzender der DJK Coesfeld-VBRS, staunte Bauklötze.
„Mannomann“, sagte er und schüttelte den Kopf,
„das ist ja Wahnsinn, was hier los ist.“ Zu später Stunde weilte er im im CoeBad und lobte die Leistung der 13 Mannschaften und 15 Einzelschwimmer,
die bei der 23. Auflage des 24-Stunden-Schwimmens um den „fielmann-Cup“ am Start waren.

Jürgen Bertels, Cheforganisator der Triathlon-Abteilung, zeigte sich mit der Veranstaltung

weiterlesen...

24h Schwimmen 2014

IMG 643424h Schwimmen 2014 Bericht

Zufrieden steht Johanna Steber am Beckenrand und schaut ihren Trainingskameraden von der DLRG Lüdinghausen zu. Die 24-jährige ist kurz zuvor nach 33 100 m aus dem Wasser gestiegen- sie ist einer der elf Einzelschwimmer/innen beim 22. Coesfelder 24-Stunden-Schwimmen. „Kraft hätte ich noch gehabt, aber das Chlor ist mir auf die Atemwege geschlagen,

weiterlesen...

24h Schwimmen 2013

Tag und Nacht im Wasser


Josef Osterkampf schüttelt den Kopf. „Ich könnte nur fünf Kilometer schwimmen, dann wären die 24 Stunden schon um." honoriert das Urgestein der DJK-Triathlon- Abteilung die Leistung der 16 Mannschaften und 8 Einzelschwimmer, die sich zur 21. Auflage des 24-Stunden-Schwimmen im COEBad eingefunden haben.

Abteilungsleiter Jürgen Bertels zeigt sich mit der Veranstaltung sehr zufrieden. „Die ganze Abteilung unterstützt das Event und die Stimmung ist am Siedepunkt! Und dann wird auch noch ein Rekord gebrochen!", so der Organisationschef. Dieses gelingt der Vorjahrssiegerin Elke Strakeljahn. Sie schwimmt 60.100 m und bricht nicht nur den 13 Jahre bestehenden Frauenrekord, der zuvor bei 59.400 m lag, sondern sichert sich auch den Gesamtsieg. „Mit Spaß hat das hier zwar nicht viel zu tun, aber ich habe ein Ziel vor Augen", sagte die Extremsportlerin noch vor der Veranstaltung. Bester männlicher Einzelschwimmer wird Günter Nienaber, der mit 42.500 m auch mehr als einen Marathon schwimmt.

weiterlesen...

Zusätzliche Informationen