Trainingsauftakt am Freitag (5.7.) / Familientag im Sportzentrum Süd am Sonntag (14.7.)

Der Trainingsplan steht. Erdal Dasdan war fleißig. „Am Freitag geht's los", freut sich der Coach des Fußball-Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS auf den Start, „dann beginnt die Vorbereitung auf die neue Saison." Warum so früh? „Weil wir uns viel vorgenommen haben", kommt die Antwort blitzschnell zurück, „diesmal wollen wir oben angreifen." Sein Fernziel ist der Aufstieg in die Landesliga, noch nicht unbedingt in dieser Saison, aber spätestens 2015 soll der Sprung in die nächsthöhere Spielklasse gelingen.

weiterlesen...

Last-Minute-Sieg beschert einstelligen Platz

Erwig-Doppelpack sichert der DJK-VBRS den knappen 2:1-Erfolg in Davensberg.

Der Last-Minute-Sieg bescherte nicht nur drei weitere Zähler, sondern auch richtig gute Laune. „Wir haben einen einstelligen Tabellenplatz erreicht und über 40 Punkte geholt", zog Erdal Dasdan Bilanz. „Wir haben unsere gesteckten Ziele erreicht!" Auch wenn das 2:1 der DJK Coesfeld-VBRS bei Schlusslicht Davaria Davensberg mit dem letzten Tropfen Sprit erreicht wurde.

weiterlesen...

Viererpack für den Gastgeber

DJK Coesfeld-VBRS kassiert eine 1:4-Heimniederlage gegen Beckum

Das war happig! Mit einer 1:4-Niederlage endete das letzte Heimspiel in dieser Saison. „Wir hatten ja unsere Chancen", sagte Erdal Dasdan, Trainer des Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS, nach dem Abpfiff, „wenn wir sie verwertet hätten, wäre die Partie auch anders gelaufen." Doch vor der gegnerischen Bude flatterten seinen Kadetten die Nerven.

weiterlesen...

Mit viel Aufwand zu drei Punkten

Landesliga: DJK-VBRS zurück in der Erfolgsspur

Ein bisschen Glück gehörte dazu, vor allem war es aber ein Erfolg des Willens. „Wir haben sehr großen Aufwand betrieben", erklärte Co-Trainer Dirk Neumann. „Deshalb haben die Jungs sicherlich verdient die drei Punkte mitgenommen." So ließen sich die über 160 Kilometer im Bus nach Versmold und zurück am Sonntag besser ertragen: Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge feierte die DJK Coesfeld-VBRS beim SC Peckeloh einen 2:1-Erfolg.

weiterlesen...

Zu wenig Alarm vor der Bude

Landesliga: DJK-VBRS unterliegt Eintracht Ahaus mit 1:3

Auf die erste Torchance der gesamten zweiten Halbzeit mussten die Zuschauer bis in die Nachspielzeit warten. Karsten Erwig tauchte vor dem Kasten auf, scheiterte an Torwart Marc Lüdiger und raufte sich die nassen Haare – geändert hätte das an der Niederlage aber auch nichts mehr. „Das ist zurzeit unser großes Manko", verwies Erdal Dasdan auf die überschaubare Bilanz unter dem Punkt Torchancen. „Wir spielen uns zu wenige Möglichkeiten heraus." Und das führte für die DJK Coesfeld-VBRS mit dem 1:3 gegen Eintracht Ahaus zur dritten Niederlage in Folge.

weiterlesen...

Zusätzliche Informationen