LG Coesfeld beim 19. Steverlauf

 

Erfolgreiches Wochenende für die LG Coesfeld

Am vergangenen Wochenende starteten 11 Läuferinnen und Läufer der LG Coesfeld beim 19. Steverlauf in Senden. Bei 13 Grad und Nieselregen ging es nach dem Start im Sportpark entlang der Stever auf die 5km Strecke. 
Schnellster der LG Coesfeld war Christian Spangenberg. Er sicherte sich mit einer Zeit von 19:05min den 3. Platz im Gesamteinlauf. Gefolgt von Carsten Bäumer in 20:38 min und Thomas Leimkühler mit 22:45min auf Platz 3 und 4 in der Altersklasse M40. Tobias Exner (26:25min) und Heinz-Josef Döker(26:51min) belegten jeweils den 3. Platz in ihrer Altersklasse.
Die Herren belegten insgesamt den 2. Platz in der Mannschaftswertung.
Aber was die Männer können, können die Frauen schon lange. Sie sicherten sich den 1. Platz in der Mannschaftswertung. Sandra Huge(26:44min) und Daniela Bäumer-Lanfer(26:46min) kamen fast zeitgleich ins Ziel und belegten jeweils den 2. Platz in Ihrer Altersklasse. Uschi Dilkaute (27:38min) und Bärbel Döker (29:01min) haben in Ihrer Klasse gewonnen. Anke Steenberg (29:02min) und Silke Duda (29:43min) erreichten die Plätze 3. und 5.

Viele der Teilnehmer sind erst durch „Sport im Park“ mit dem Laufen angefangen. Umso größer war die Freude über die guten Platzierungen. Für einige war es erst der zweite Wettkampf überhaupt. Nach der Siegerehrung genossen alle noch ein Stück Kuchen und Kaffee und waren sich einig, dass der Steverlauf ein fester Termin in 2019 sein wird.

20181110 Steverlauf_Senden_3

 

Zusätzliche Informationen