Hallensportfest in Dortmund 2019

Beim Hallensportfest in Dortmund freute sich der zehn Jährige Arne Hörsting von der LG Coesfeld über den ersten Platz im Hochsprung der Altersklasse M11. „Er konnte seine persönliche Bestleistung um 7 cm auf 1,43m steigern“, freute sich seine Trainerin Carolin Burkert.

P1090099

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Mädchen in der Altersklasse U12....

durfte sich Mia Kleinhölting über einen dritten Platz im 50m Sprint mit einer Zeit von 8,24sec freuen, auch ihre Trainingskameradinnen waren alle samt flott unterwegs. Über die 800m Strecke gab es gleich Bestzeiten am laufenden Band, Max Claeßen M11 3:00,71min, Felix Claeßen M13 2:40,08min, Matty Feldermann M14 2:45,63min, Jonas Dilkaute M15 2:28,51min, Tim Cleaßen M15 2:28,63min und Ida Lefering W15 mit 2:21,95min waren alle sehr zufrieden.

Die Athleten der Altersklasse U16 nutzen diesen Wettkampf unteranderem zur Vorbereitung für die Westfalen Meisterschaften Anfang März in Paderborn. Mit zahlreichen neuen persönlichen Bestleistungen zeigten sie das die Form stimmt, so sprang Max Terbeck erstmals über die 1,72m im Hochsprung und Johanna Rier 5,46m, Pia Meßing 4,96m, Mirjam Janocha 4,83m sowie Nele Dieker 4,67m gelangen weite Sätze im Weitsprung. Die 4kg schwere Kugel stieß Justus Rengshausen auf gute 8,53m. Auch über die 60m Sprint Strecke waren sie flott unterwegs, hier konnten sich vor allem die drei Jungs der Altersklasse U18, Nicholas Schumacher 7,61sec, Michel Rettig 7,70sec und Robin Simsch 7,94sec über tolle Zeiten freuen.

P1090142

P1090083

Zusätzliche Informationen