Mit dem Vereinsboot am Heeger Meer

Auch 2017 haben wir den Liegeplatz für unser Vereinsboot am Heeger Meer in der Marina  Ottenhome Heeg.

"Das Heeger Meer bezeichnet eigentlich nur einen kleinen Teil dieses Sees. Zusammen mit dem Fluessen genannten Teil des Sees bildet das Heeger Meer eine 12km lange und 2km breite Wasserfläche.

Im Südosten finden wir Koudum; im Nordosten Heeg.

Zahlreiche Kanäle verbinden dieses Gebiet mit dem Umland.

Der Johan-Friso-Kanal verbindet im Süden das Heeger Meer mit dem IJsselmeer (vorbei an Galamadammen und Warns) und im Nordosten erreichen wir den Princess Magret Kanal.

Aber auch weitere Kanäle ermöglichen die Weiterfahrt nach zum Beispiel Woudsend, Oudega, oder Workum. Wir erreichen auch andere Seen recht gut. So ist es zum Beispiel in das Sloter Meer, nach Langweer, in das Gaastmeer oder Oudegaaster Brekken nicht weit.

Vier Inseln laden zum Verweilen ein. Alle bieten Festmachmöglichkieten (z. T. gegen Gebühr)." 

(Quelle: Segler-in-Holland.de)

 

Wir über uns

OstseetörnWenn wir von unseren Erlebnissen erzählen, ernten wir oft erstaunte Blicke: Ständig sind die Klamotten feucht. Es schwankt hin und her. Manchmal wird einem kodderig, erst auf See, später dann sogar an Land. Der Wind pfeift kalt um die Ohren. Die Finger werden klamm und tun weh. Blaue Flecken zeigen sich an Orten, wo man sie bisher noch nie gesehen hat. Unter Deck haut man sich die Rübe an. Klingt bestenfalls nach Camping-Abenteuerurlaub auf dem Wasser. Was soll daran schön sein?

Es gibt natürlich auch die schönen Momente: Sonne, leichte Backstagsbrise, blauer Himmel, weites Meer, verträumte Ankerbuchten, farbenreiche Sonnenuntergänge, Teamarbeit, Kameradschaft, unbeschreibliche Glücksgefühle! Das können auch Nichtsegler nachvollziehen.

weiterlesen...

Stammtisch der Segelabteilung

Wir treffen uns alle vierzehn Tage mittwochs um 20 Uhr im Hotel-Restaurant Haselhoff, Ritterstraße 2 in Coesfeld. 
Alle Segler/Seglerinnen und Interessierte sind herzlich willkommen. Der Stammtischabend ist eine gute Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen, Pläne für gemeinsame Aktivitäten zu schmieden, Termine abzusprechen, einfach nur zu klönen und auch Gleichgesinnte kennen zu lernen.

Stammtischtermine und Planungen

Vereinsboot

home1

Die "HOME", eine Balaton 24, ist ein Backdeck-Kajütkreuzer aus GFK. Aufgrund der Segeleigenschaften und der Geräumigkeit bietet sie sich als Familienkreuzer an.

  • Länge/Breite: 7,45/2,30 m  
  • Tiefgang 1,20 m
  • Gewicht ca. 1,8 to
  • Segelfläche: ca. 25 m²
  • Motor: 11 PS Einbaudiesel

 

Der Stander der Segelabteilung

Der Stander ist das Erkennungszeichen eines Segelvereins. Er ist üblicherweise ein dreieckiger Wimpel, der unverwechselbar gekennzeichnet ist und in irgendeiner Weise die Landesfarben oder örtliche Symbole enthält. Früher wurde der Stander während der ganzen Segelsaison an einem Standerstock im Großtopp der Yachten gefahren. Moderne Yachten benötigen diesen Platz dringender für Antennen und elektronische Messeinrichtungen. Es hat sich daher eingebürgert, den Vereinsstander auch unter der Backbord-Saling zu führen (der Platz unter der Steuerbord-Saling ist der Gastlandflagge im Ausland vorbehalten). Stilbewusste Segler erkennt man daran, dass sie trotz der Antenne noch eine Möglichkeit finden, ihren Stander im Topp zu setzen.Stander

Zusätzliche Informationen