Erstmals Kleinfeld-Turniere

Gödde-Pokal der DJK Coesfeld-VBRS Tennisabteilung

Es ist eine feste Einrichtung im Turnierkalender der Tennisabteilung der DJK Coesfeld-VBRS, der Gödde-Pokal. Erstmals wurden jetzt die Junioren-Konkurrenzen in der U8-Altersklasse auf dem Kleinfeld (niedrige Netze zwischen T- und Grundlinie) und der U10-Alterklasse auf dem Midcourt (normale Netzhöhe zwischen den T-Linien) in der DJK-Sporthalle an der Dieselstraße ausgetragen.

Turnierleiter und Kreisjugendwart Jürgen ReersSieger U_8 begrüßte in der U8-Klasse sechs Mädchen und Jungen mit ihren Eltern. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden über zwei Gewinnsätze bis je 15 Punkte. Eltern und Zuschauer sahen starke Spiele, wobei den Nachwuchs-Cracks der Spaß, aber auch der Ehrgeiz deutlich anzumerken war. Siegerin wurde Janne Weber vom TC Rinkerode vor Jannis Althoff vom TC 77 Seppenrade. Den dritten Platz belegte Johannes Reiche vom TV Emsdetten, der erst seit einem halben Jahr Tennis spielt.

Für das Midcourt U10-Turnier waren neun MädchenSieger U10_Mädchen und zwölf Jungen mit ihren Eltern angereist. Gespielt wurde in Gruppen, ab dem Halbfinale in zwei Gewinnsätzen und falls erforderllich der dritte Satz als Match-Tiebreak. Siegerin bei den Mädchen wurde Hannah Eifer vom TuS Gahlen vor Mona Stroot von Brukteria Dreierwalde und Jana Böcker vom TuS Altenberge 09. Den vierten Platz belegte Felicia Althoff vom TC 77 Seppenrade.

 

Bei den Jungen siegte Ruben Tüshaus vomSieger U10_Jungen Dorstener TC, der das Finale mit 6:3, 3:6 und 10:7 gegen Jan Fislage vom TC 22 Rheine gewann. Das Spiel um Platz drei entschied Elias Wiegand vom Hardter TV für sich. Er siegte mit 6:3 und 6:4 über Jannes Thöne vom Vfl Sassenberg.

 

 

Turnierleiter Jürgen Reers und die Bezirksjugendwartin Maria Lütkemeier zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Turniere. Sie bedankten sich bei den Teilnehmern und Eltern für ihr Engagement. Aus den Händen des DJK-Vorsitzenden und Tennisabteilungsleiters Heinz Rengshausen und des Sponsors Theo Gödde vom Gescheraner Sport- und Schuhhaus nahmen Sieger und Platzierte stolz ihre Preise entgegen.

 

 

Zusätzliche Informationen