Mit Erfolg in die neue Saison

Mit Erfolg in die neuer Saison

Triathlon-Team des DJK Coesfeld schafft es in Gütersloh unter die Top Ten

Gütersloh/Coesfeld. Der Wecker klingelte für vier Triathleten des DJK Coesfeld VBRS vergangenen Sonntag bereits früh. Gegen 5:30 Uhr machten sich Kai Kukielka, Michael Lübke, Thomas Kramer und Jan Grüner auf den Weg nach Gütersloh. Der Dalkeman-Triathlon sollte dort den Auftakt für die diesjährige Landesliga-Nord-Saison bilden.

Im Gütersloher Nordbad fiel für die vier Coesfelder Athleten Punkt 8:30 Uhr der Startschuss für die Kurzdistanz. Nachdem bei angenehmen 17 bis 24 Grad AußenteIMG-20190519-WA0092mperatur im 50-Meter-Becken die 1.000 Meter Schwimmstrecke geschafft waren, ging es direkt auf’s Rad. Um die vorgegebenen 40 Kilometer zurückzulegen, musste die Wendepunktstrecke insgesamt vier Mal abgestrampelt werden. Anschließend galt es, vier Mal den Rundkurs durch den anliegenden Park zu bewältigen und somit insgesamt 10 Kilometer Laufstrecke zu schaffen.

Kai Kukielka und Jan Grüner konnten als erste der Vier den Swim-Split beenden, gefolgt von Thomas Kramer und dahinter Michael Lübke. Beim Rad-Split konnte Michael Lübke Meter gutmachen, jedoch den Vorsprung von Kai Kukielka und Jan Grüner, der eine super Radleistung, unIMG-20190519-WA0035terstützt durch seine neue Zeitfahrmaschine, hinlegte, nicht gutmachen. Nach dem zweiten Wechsel ging es auf die Laufstrecke, auf der Kai Kukielka seine starke Gesamtleistung fortsetzte und als erster der Vier die Ziellinie mit einer Top-Zeit überquerte. Michael Lübke konnte auf der Laufstrecke noch an Jan Grüner vorbeiziehen, der kurz danach das Ziel als dritter der Vier erreichte, die dann im Ziel Thomas Kramer in Empfang nahmen.

Die Anstrengung habe sich auf jeden Fall gelohnt, so die einstimmige Aussage der DJK-Athleten, die wieder einmal alles gegeben haben. Thomas Kramer konnte die drei Disziplinen nach 2:17:34 Stunden beenden, Jan Grüner benötigte 2:11:57 Stunden, Michael Lübke kam auf 2:08:37 Stunden und Kai Kukielka auf 2:01:58 Stunden. Insgesamt erreichte das Team des DJK Coesfeld damit Platz 9 von 20 auf der Mannschaftsergebnisliste für die Kurzdistanz.

Angesichts dieses sehr guten Saisonstarts konnte das erfolgreiche Team am späten Nachmittag gut gelaunt, aber erschöpft den Heimweg antreten.

Zusätzliche Informationen