Landschaft – Landwirtschaft - Fahrrad

DJK Eintracht Coesfeld lädt zu Info-Radtour auf Bauernhöfe ein

Das Münsterland ist u.a. geprägt durch Kulturlandschaft, Landwirtschaft und viele schöne Radwanderwege.

Das alles möchten wir zu einem Ausflug verbinden. In diesem Sommer bietet der Ausschuss Freizeit-Reisen-Bildung der DJK Eintracht Coesfeld eine Fahrradtour mit Besichtigung zweier landwirtschaftlicher Betriebe in näherer Umgebung an.

Wir treffen uns am Freitag, den 13.8.2021 um 13.00 Uhr mit den Fahrrädern auf dem Theaterparkplatz an der Osterwicker Straße. Nach einer kurzen Einführung radeln wir zu einem Betrieb mit Ackerbau und Schweinemast in der Bauerschaft Gaupel.

Nach einer Stunde geht es weiter zu einem Direktvermarktungsbetrieb mit Kühen, Legehennenhaltung (Freiland) und Schweinemast in der Billerbecker Bauerschaft Hamern.

Die engagierten Betriebsleiter stellen uns ihre Familienbetriebe vor und wir haben Gelegenheit zur Diskussion. Wie sehen die Betriebe aus? Wie werden sie geführt und wie haben sie sich entwickelt? Was sind die gesellschaftlichen Anforderungen an landwirtschaftliche Betriebe? Was kann die Landwirtschaft leisten? Welche Zielkonflikte gibt es?

Zur Stärkung geht es anschließend in ein Billerbecker Cafe mit Kaffee und Kuchen. Die Gesamtstrecke beträgt ca.  35 km. Bei sehr regnerischem Wetter erfolgt die Anreise mit dem Privat-PKW.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bitte im Gesundheitszentrum mobile (Tel. 02541-88733-22), da die Geschäftstelle zur Zeit geschlossen ist. Der Kostenbeitrag von 3 € pro Person wird vor der Abfahrt bar erhoben. Kaffee und Kuchen sind darin nicht inbegriffen. Die Tourleitung hat Josef Samberg, früher stellvertretender Geschäftsführer der Kreisstelle Coesfeld/Recklinghausen der Landwirtschaftskammer NRW.

„Was hält Kinder gesund?“

Bildungsveranstaltung besonders für Eltern, Übungsleiterinnen und Übungsleiter

„Was hält Kinder gesund?“ ist das Thema des Vortrags, den Daniela Bäumer-Lanfer am Dienstag, den 12.10. 21 in der Zeit von 20.00 bis ca. 21.30 Uhr im mobile-Seminarraum, Haugen Kamp 28, Coesfeld, halten wird.

Eingeladen sind besonders Eltern sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Die Referentin wird einen kurzen Einblick in das Modell der „Salutogenese“ geben und Stellung nehmen zu folgenden Fragen:

Was und wie stärken wir Kinder durch die Bewegung?

Wie viel Bewegung und Entspannung gebrauchen Kinder?

Wie kann die Resilienz der Kinder durch Bewegung gestärkt werden?