Der Speck muss weg

Selbstverteidigungssport für Alle

Gute Nachrichten aus Ju-Jutsu-Abteilung der DJK Coesfeld: Pünktlich zum Beginn der warmen Jahreszeit machen die DJK Kampfsportler gleich einen doppelten Neuanfang:

Der erste Neuanfang ist das Ende der über einjährigen Corona-bedingten Zwangspause. Seit Juni können die Kampf- und Selbstverteidigungssportler endlich wieder gemeinsam trainieren.

Der zweite Neuanfang betrifft den Trainingsort: Aufgrund des Einsturzes der DJK-Sporthalle im vergangenen Winter, standen die DJK Kampfsportler bis kürzlich ohne Trainingsort da. Doch durch den engagierten Einsatz des DJK Hauptvereins und vieler fleißiger Händen aus den Judo-, Karate- und Ju-Jutsu-Gruppen, konnte passend zum Ende der Trainingsunterbrechung ein neues Dojo in den Räumen der DJK-Sportwerkstatt im Industriegebiet Dreischkamp bezogen werden. Selbst wenn die 100m² Halle lediglich ein Provisorium bis zum Neubau einer neuen Sporthalle darstellt, haben sich die Verantwortlichen nicht lumpen lassen, und die wunderbar luftige und helle, ehemalige Kfz-Werkstatt mit einem komfortablen Schwingboden unter der Trainingsmatte ausgestattet.

Optimale Bedingungen also, um wieder ins Training einzusteigen oder ganz neu anzufangen. Unter dem Motto „Der Corona-Speck muss weg“, bietet die Ju-Jutsu Abteilung eine ganze Bandbreite interessanter Trainingsangebote für Einsteiger, Aufsteiger und diejenigen, die einfach mal in das Thema Kampfsport oder Selbstverteidigung hineinschnuppern möchten. Egal wie fit oder unfit, wie jung oder alt, Frau oder Mann; jede und jeder ist herzlich willkommen – auch ganz unverbindlich zu einem kostenlosen Probetraining.

Als besonderes Bonbon bietet die Abteilung nach den Sommerferien einen Schnupperkurs Selbstverteidigung über 7 Trainingseinheiten an. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich – lediglich eine durchschnittliche körperliche Fitness und Lust, sich auf etwas Neues einzulassen. Starttermin ist Montag, der 23.8. um 20:00 Uhr. Weitere Informationen erteilt Klaus Abel unter 02541-982350. Anmeldungen nimmt die DJK-Geschäftsstelle über das Kursformular auf der Vereins-Homepage www.djk-coesfeld.de entgegen. Als Suchbegriff einfach „Selbstverteidigung“ eingeben.

Für alle Erwachsenen ab etwa 15 Jahren bietet die DJK Ju-Jutsu-Abteilung außerdem die folgenden Trainingsangebote: Das fitnessorientierte „Power-SV“ Training, jeweils montags von 19.00 – 20:00 Uhr – auch während der Ferien. Und nach den Sommerferien startet wieder das Ju-Jutsu-Grundlagentraining, mittwochs von 20:00 – 21:30 Uhr sowie das allgemeine Ju-Jutsu- und Selbstverteidigungstraining am Freitag von 18:15 – 19:45 Uhr.  

Kinder ab 8 Jahren trainieren in einer der insgesamt 4 eigenständigen Kinder- und Jugendgruppen. Informationen zu freien Trainingsplätzen können über die Homepage der DJK-Ju-Jutsu-Abteilung unter Sportangebote/Kampfsport/Ju-Jutsu angefragt werden.

Weiterhin gibt es noch die Möglichkeit, Yoshukai-Karate oder Judo zu trainieren. Infos dazu finden sich ebenfalls auf der DJK-Homepage.