DJK Corona Test-Zentrum

Mittwoch Start in der Reiningmühle

Coesfeld bekommt ab Mittwoch ein neues Corona Test-Zentrum in der Geschäftsstelle der DJK Eintracht Coesfeld - in der Reiningmühle, an der Reiningstraße.

„Auch wenn die Installierung eines Corona Test-Zentrums nicht die Kernkompetenz eines Sportvereins ist, wollte der Vorstand des Vereins sich bei der Bewältigung der Pandemie gewinnbringend, zum Wohle der Bevölkerung, im Rahmen seiner Möglichkeiten einbringen.

„Wir arbeiten eng an den Leitsätzen unseres Vereins“, so Ludger Kleinschnitker einer der Vorstandskollegen und ein Leitsatz lautet: „Coesfeld bewegen wir“.

Seit Anfang Februar hat der Verein innerhalb kürzester Zeit den DJK-Impfshuttle zum Testzentrum nach Dülmen eingerichtet, der von den über 80-jährigen Impfwilligen rege in Anspruch genommen wurde. Dank über 40 freiwilligen Helfer und Helferinnen und die Gestellung von sieben Kleintransportern von Coesfelder und Letteraner Firmen, Institutionen und Vereinen, konnte die Aktion schnell und unbürokratisch ins Leben gerufen werden.

„Solche Aktionen machen richtig Lust auf mehr“, so Michael Laukamp, der ebenfalls dem Vorstand der DJK Eintracht Coesfeld angehört. „Die Bereitschaft zu helfen, ist in der Coesfelder Bevölkerung sehr groß“. An dieser Stelle ein dickes „Dankeschön“ an die vielen freiwilligen und ehrenamtlich tätigen Fahrerinnen und Fahrer. Die FSJ-lerin des Vereins, Rike Rösener, hat eigenverantwortlich die Koordination der Impfwilligen mit den bereitgestellten Fahrzeugen und den verantwortlichen Fahrerinnen und Fahrern des Impfshuttles gesteuert.

In den letzten Wochen mussten sehr kurzfristig, teilweise nur mit zwei Stunden Vorlauf, wöchentlich über 40 Fahrten umorganisiert werden, da durch viele Terminänderungen seitens des Impfzentrums eine komplette Umorganisation des Shuttleservice nach sich zog.

Aufgrund der ständigen Forderungen unserer Politiker nach Testungen, hatte der Vorstand die Idee in der Reiningmühle ein eigenes DJK Corona Test-Zentrum zu organisieren. Zeitgleich setzten sich die Geschäftsführer des BGM Forum, des Betrieblichen Gesundheits-Management Forum in Velen mit dem Vorhaben auseinander, in Coesfeld ein zusätzliches Corona Test-Zentrum zu installieren und waren auf der Suche nach einer Örtlichkeit.

Seit vielen Jahren pflegt der Verein seine Netzwerke, zu dem auch das BGM-Forum in Velen gehört. Im vereinseigenen Sport- und Gesundheitszentrum „mobile“ ist seit über zwanzig Jahren die Physiotherapiepraxis von Grego Braakhuis untergebracht sodass mit den beiden weiteren Geschäftsführern des BGM-Forum, Dr. Föcking und seinem Sohn Jan Föcking, diese auf die DJK Eintracht Coesfeld zugingen um gemeinschaftlich das DJK Corona Test-Zentrums zu installieren.

Das BGM-Forum Velen betreibt bereits Test-Zentren in Velen und Borken. Noch am gleichen Tag wurde die Beantragung des DJK-Corona Test-Zentrums auf dem Weg geschickt. „Parallel haben wir aus unseren eigenen Reihen freiwillige Mitarbeiter rekrutieren können, die sich als „Corona Testpersonal“ ausbilden lassen wollten“, so Birgit Pütter, ebenfalls Mitglied im Vorstand der DJK Eintracht Coesfeld.

Sehr erfreut ist der Vorstand über die Bereitwilligkeit der Mitarbeiter, sich zur Eindämmung der Pandemie einzubringen. „Neben dem Effekt der Hilfsbereitschaft schweißen solche gemeinsame Aktionen das Mitarbeiterteam zusammen, so dass auch auf Dauer solche Maßnahmen die Mitarbeitermotivation fördern“, so Michael Laukamp. So lautet auch ein weiterer Leitsatz des Vereins „Gemeinschaft – schätzen und pflegen wir“.

Bis Mittwoch werden die Räumlichkeiten ausgeräumt, grundgereinigt und dann wird das Team vom BGM Forum die notwendigen Vorkehrungen treffen. Beschilderung, Abstandsmarkierungen, Installation der Hard- und Software, Entsorgungskonzept usw. Am Dienstag wird das „Testteam“ geschult und am Mittwoch um 07:00 Uhr geht es dann los. „Die Location Reiningmühle ist optimal“, so Ludger Kleinschnitker. „Es besteht ein separater Ein- und Ausgang, wir haben ausreichend Parkmöglichkeiten, liegen im Westen der Stadt in der es momentan noch kein weiteres Test-Zentrum gibt, und wir bieten neben den DJK Mitgliedern, von denen viele im Westen der Stadt wohnen, der gesamten Coesfelder Bevölkerung eine wohnortnahe Testmöglichkeit“.. „Mit dem Team vom BGMF um Dr. Föcking, Jan Föcking und Grego Braakhuis haben wir einen starken und erfahrenen Partner, der innerhalb einer Woche alle nötigen Voraussetzungen geschaffen hat und sich für die Umsetzung verantwortlich zeichnet. Da war richtig Dampf auf dem Kessel.“, beschreibt Birgit Pütter die zügige und sorgfältige Vorgehensweise des BGMF.

Das DJK Corona Test-Zentrum ist täglich, außer Dienstag und Sonntag, vormittags von 07.00 – 12.00 Uhr geöffnet. Am Mittwoch besteht ganztägig von 07.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 17:00 Uhr die Möglichkeit des Testens. Am Samstag ist von 08.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Die Testungen sind kostenfrei und richten sich ausschließlich an Privatpersonen. Unternehmen dürfen ihre Mitarbeiter nicht vorbeischicken, sondern müssen eigenständig, in ihren Unternehmen Testungen durchführen.

Die Online-Anmeldung für das DJK Corona Test-Zentrum erfolgt unter www.bgmf.de. Auch eine spontane Testung ist möglich, jedoch kann es sein, dass dann eine Wartezeit in Kauf genommen werden muss.

 „Lasst uns einfach starten und machen, auch wenn wir noch ein paar andere Baustellen zu bewältigen haben, wie die Organisation der „DJK Sportwerkstatt“ am Dreischkamp, die Planungen für den Neuaufbau der neuen DJK Sporthalle an der Dieselstraße oder überhaupt die Organisation des Starts der Sportangebote – in der Hoffnung, dass dieser Start bald kommt“, so Michael Laukamp.

„Wir haben wirklich tolle Hygienekonzepte in der „DJK Sportwerkstatt“ am Dreischkamp, einen Kursraum mit fast 400m² und fünf Meter Deckenhöhe, können sechs Hallentore hochfahren und dennoch bleiben die Türen geschlossen“. Leider, aber Sicherheit geht vor.

„Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, die Pandemie in den Griff zu bekommen“, so der Aufruf des Vorstands der DJK Eintracht Coesfeld, „dann können wir vielleicht schon bald als „Modell-Kommune“ der Stadt Coesfeld unsere Vorstellungen zur Öffnung des Sports in Coesfeld vorstellen.