News / Berichte 24h Schwimmen

24h Schwimmen 2018

Streckenrekord trotz Tennisarm
Helga Linnenbaum sammelt 68,200 km


COESFELD (uh). Meine Güte! Der Wettkampf war Helga Linnenbaumnoch gar nicht beendet, da hatte Helga Linnenbaum ihren eigenen Rekord bereits zerlegt. Nach nur 22 Stunden und 15 Minuten egalisierte sie die alte Bestleistung (66,050 km), die sie 2015 im Coe- Bad aufgestellt hatte. Tosender Applaus schallte ihr entgegen. „Das ist ja Wahnsinn“, tönte die Stimme von Cheforganisator Jürgen Bertels aus dem Lautsprecher. Linnenbaum kraulte weiter, immer weiter. Am Ende waren es genau 68,200 km! „Damit hatte ich, ehrlich gesagt, gar nicht gerechnet“, wunderte sich die ehrgeizige Ausdauerathletin, die für den SV Emsdetten startet. „Ich hatte mir in dieser Woche eine Erkältung geholt und dachte eigentlich, dass meine Form nicht so gut sei.“ Irrtum! Nonstop zog sie ihre Bahnen, nur unterbrochen durch kurze Pausen, und eilte selbst den beiden Männern auf und davon. Nach ihrer grandiosen Solo- Vorstellung tat ihr der rechte Flügel weh. „Ich hab’ einen Tennisarm“, klagte sie, „den hab’ ich mir beim

weiterlesen...

24h Schwimmen 2017

Ein Wasserbett der Größe XXL

Michael Ernst fehlt es an nichts im CoeBad / Sieger der Einzelwertung mit 47,400 km

Von Ulrich Hörnemann - AZ

24 Stunden hat er eisern durchgehalten. MichaelKarinMichael Ernst zog mit minimalen Pausen seine Bahnen im CoeBad. Abgesoffen ist er nicht und auch nicht verhungert.
Peter Rauchfleisch, sportbegeisterter Küchenchef aus der Caféteria, versorgte ihn zwischendurch mit Kalorien. „Nur Nudeln, kein Doping“, versicherte der eifrige Dauerschwimmer, der die Männer-Einzelwertung mit 47,400 km deutlich vor dem  Emsdettener Günther Thünemann (30,350 km), einem schnellen Langläufer, gewann.

weiterlesen...

24h Schwimmen 2017 - Vorbericht II

Sparkasse Westmünsterland Cup – 24-Stunden-Schwimmen

DJK Eintracht Coesfeld e.V. Triathlonabteilung ist startbereit
24h Schwimmen_2017

Jürgen Bertels, Leiter der Triathlonabteilung und Organisator des zum 25. Mal stattfindenden 24-Stunden-Schwimmens Sparkasse Westmünsterland Cup, und Josef Osterkamp, Sponsoringverantwortlicher der Abteilung, staunten nicht schlecht, als endlich die nach langer Vorbereitungszeit konzipierten Badetücher, die an alle Teilnehmer des Sparkasse Westmünsterland Cups anlässlich des Jubiläums ausgegeben werden, eintrafen. „Die sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch qualitativ von erster Güte“ urteilten die beiden einhellig und waren zugleich erleichtert, dass die gesponserten Badetücher rechtzeitig vor dem Startschuss am 13.01.2017 um 15.00 Uhr im Coesfelder Hallenbad ausgeliefert wurden. Nach etlichen schweißtreibenden Stunden des Organisationsteams

weiterlesen...

24h Schwimmen 2017 - Vorbericht

25. Jubiläumsauflage des 24-Stunden-Schwimmens

Sparkasse Westmünsterland Cup am 13./14.01.2017

Mit Spannung sehen die Organisatoren Dorett Ende und O-Team 2017Jürgen Bertels von der Triathlon-Abteilung des DJK Eintracht Coesfeld – VBRS e.V. dem sich am 13./14. Januar 2017 zum 25. Mal stattfindenden 24-Stunden-Schwimmen im Coesfelder Hallenbad entgegen.
Die erstmals 1992 von Wolfgang Kemmerling ins Leben gerufene Veranstaltung, die nur einmal im Jahr 2007 aufgrund eines Schadens am Dach des Hallenbades abgesagt werden musste, wurde bisher durch Brillen Fielmann als Hauptsponsor ermöglicht.

In der Jubiläumsauflage wird diese zum ersten Mal von der Sparkasse Westmünsterland als Hauptsponsor unterstützt. Innerhalb kürzester Zeit nach der Ausschreibung des Wettkampfes war die im Umfeld schon bekannte und legendäre Veranstaltung ausgebucht und brachte die beiden Organisatoren ins Schwitzen. Gemeldet sind 16

weiterlesen...

24h Schwimmen 2016

Erfolgreiche Titelverteidigung beim „fielmann-cup“

Michael Ernst strahlt noch und das nach 24 Stunden im 24h 2016Wasser. Und dazu hat der alte wie neue Sieger des Fielmann-Cups auch allen Grund. Er konnte nicht nur seinen Titel verteidigen sondern auch seine Leistung des letzten Jahres um über 1000 m verbessern. „Eigentlich hatte ich mir die magische Marathonmarke zum Ziel gesetzt, aber ich möchte auch nicht nur mit einem Tunnelblick schwimmen. Es sind so viele nette Leute hier, alte Bekannte und neue Gesichter und mit denen muss man ja auch mal ein Schwätzchen halten“, so der 52-jährigeHavixbecker, der  38250 m zurücklegte.

weiterlesen...

Zusätzliche Informationen